Triathlon: Viele Podiumsplätze in Aachen und Gladbeck zum Saisonstart

Luis Penno // Foto: W. Penno

Endlich geht es wieder los, endlich wieder Wettkämpfe.

Aufgeregt ging es für unsere Athletinnen und Athleten der TriKids2 und der TriJugend am vergangenen Sonntag zu den Wettkämpfen nach Aachen und Gladbeck. Für einige jüngeren Athlet:innen war es der erste Triathlon-Wettkampf überhaupt - was eine spannende Angelegenheit. Die Distanzen reichten von 100 m Schwimmen, 2 km Radfahren und 400 m Laufen bei den Jüngsten bis zu 800 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen bei den Älteren. Mit dabei war eine Menge Gepäck, ein Haufen Aufregung und zum Glück auch sehr viel Spaß.

Beim MHA Triathlon in Aachen waren 9 SSF Jugendathlet:innen am Start und es rieselte zum Saisonstart direkt sechs Podestplätze. Herzlich Glückwunsch an unsere Athlet:innen: Mika Lütz (1.), Elisa Klose (2.), Lisa Marie Biermann (4.), Annalena Plöger (4.), Jarik Koch gen. Melchers (3.), Lilia Lippoldt (3.), Julian Schlecht (3.), Luca Santilli (4.) und Leonie Schnittker (1.).

Beim NRW Nachwuchscup in Gladbeck starteten 14 Athlet:innen mit einer Freude und Anspannung im Gesicht bei sonnigen Verhältnissen im Freibad. Auch in Gladbeck wurde sich über sensationelle fünf Podestplätze gefreut. Ein großes Lob an unseren Athlet:innen für den tollen, spannenden und bewegten Wettkampf: Luis Penno (1.), Eric Manganello (4.), Emil Wachendorff (16.), Max Schaffrath (10.), Marten Müller, Mia Schaffrath (6.), Joshua Felten (1.), Lennart Müller (4.), Enrico Kamiski (11.), Raphael Piontek (13.), Marike Schneehagen (1.), Jonathan Trebst (2.), Imke Bosch (1.) und Julia Bodenschatz (3.).

Vielen Dank an die Veranstalter des Brander SV und SV Gladbeck für die tolle Organisation. Wir kommen sehr gerne wieder!

Bericht: Sandra Müller

Zurück