Triathlon: Alle Jahre wieder… der Weihnachtslauf in Mondorf

Jugend & TriKids beim Mondorfer Weihnachtslauf 2019 (Foto: S. Müller)

Wenn in den Herbst- und Wintermonaten die Temperaturen für komplette Triathlon-Wettkämpfe zu kalt, nehmen unsere TriKids und Jugendlichen regelmäßig an den Volksläufen in der Region teil. Ein fester Termin dabei ist der Weihnachtslauf in Mondorf, der alljährlich am 1. Advent stattfindet und für alle Altersgruppen ein tolles Event ist!

So auch am vergangenen Sonntag! Bei kalten Temperaturen um die 0° C starteten um 10:10 Uhr beim Kinder- und Jugendlauf über eine Strecke von 1.200 m insgesamt 199 Läuferinnen und Läufer in den Wettkampf. Das SSF Bonn Triathlon Care Concept Nachwuchsteam stellte dabei mit über 40 Startern die größte Vereinsgruppe. Die Distanz ist für manch unserer Athleten und Athletinnen schon fast eine Sprintstrecke und so war Lennart Müller (Altersgruppe U16) nach einer großartigen Zeit von 3:50 min schon wieder im Ziel. Damit sicherte er sich den Gesamtsieg des Laufs. Imke Bosch war schneller als alle anderen Mädchen und kam nach 4:15 min über die Ziellinie. Komplettiert wurden die Podestplätze bei den U16-Jungen durch Jasper Weid und Linus Sabatschus. Außerdem waren auf den Plätzen 5 und 6 mit Jan Luca Wies und Raphael Piontek ebenfalls SSF Bonn Triathleten vertreten.
Das war an diesem Tag nicht das einzig rein SSF-blaue Podest: Bei den U14-Jungen siegte Niko Hashemian vor Lukas Kurtenbach und Emil Wachendorff. Auf den Plätzen 4 bis 7 folgten Eric Manganello, Paul Abrecht, Ari Yousef und Yannik Dufeu. Die U12-Jungs machten es nach, hier siegte Tom Boshuizen vor Luis Penno und Kjell Rißmann. Bei den jüngsten Starten U10 rannte Max Schaffrath aufs Podest und wurde Zweiter, gefolgt von Ibrahim Moujtahid auf Platz 3.
Außerdem waren bei den Jungs erfolgreich am Start: Marten Müller (8./U12), Jan-Erik Abrecht (9./U12), Moritz Hilbrand (16./U12), Amir Bahrani (11./U10) und Adam Bahrani (17./U10).

Ebenfalls waren unsere Mädchen an diesem Tag schnell unterwegs: Lena Hötzschold sicherte sich in 4:16 min den Sieg bei den U16-Mädchen. In den Top 10 der Altersgruppe U14 war lediglich der 3. Platz nicht in SSF-Hand: Julia Bodenschatz wurde hinter Imke Bosch Zweite, Chiara Sophie Wies, Jette Klein, Nike Frank, Laura Dufeu, Emma Hilbrand, Nina Hoppe, Jule Alles und Charlotte Macht folgten auf den Plätzen 4 bis 11. Lina Oberschachtsiek wurde Zweite in der Altersgruppe U12, vor Ariane Roos auf Platz 3.
Darüber hinaus waren bei den Mädchen erfolgreich am Start: Yasmin Elnatareny (5./U12), Anna Neef (6./U12), Sophie Arp (7./U12), Marlene Kaufmann (13./U12), Lisa Biermann (5./U10) und Hilda Frank (11./U10).

Die 5 km Laufstrecke wurde von vier unserer Jugend-Athleten bestritten. Eric Alles siegte bei den U16-jährigen in schnellen 19:06 min, Luca Santilli wurde bei den U14-jährigen Zweiter in hervorragenden 20:16 min. Bei den U14-Mädchen belegte Sarah Kröber den ersten Platz, Lara Courtney Wittern wurde in der Klasse U16 Zweite.

Selbst beim Bambini-Lauf waren blaue SSF-Shirts zu sehen: die erst fünfjährigen Till Schaffrath und Niklas Biermann rannten hier stolz nach 200 m ins Ziel!

Der Cheftrainer unserer Jugend Moritz Elze war sehr zufrieden mit den Ergebnissen seiner Athleten. Hier gilt der Dank und die Anerkennung ihm für sein tolles Jugendtraining! Auch wenn diese Volksläufe nicht Teil einer großen Wettkampfserie sind, machen sie den Kindern und Jugendlichen viel Spaß – und für das Zusammengehörigkeits- und Mannschaftsgefühl sind sie fast ebenso wichtig wie die großen Meisterschaften!

Bericht: A. Bodenschatz

Zurück