Judo: Erfolgreicher Jahresabschluss der SSF-Bonn Judoabteilung

Die Sieger der U10 (Foto: C. Lunatschek)

Traditionsgemäß starten die SSF-Bonn mit ihren U10/U13 Judoka zum Jahresabschluss auf den Stadtmeisterschaften, stets ausgerichtet vom PSV Bonn.
Erstmalig fand das Turnier nicht in der Hardtberghalle, sondern in der Berthold Brecht Gesamtschule statt.

Am Freitagabend startete man mit den Senioren und der U18. Leider nimmt die Anzahl der Teilnehmer von Jahr zu Jahr ab und auch die SSF starteten nur mit zwei Senioren.

Jonathan Wassermann lag zwar -81kg in Führung, konnte diese aber gegen den 16 Jahre älteren Kontrahenten nicht halten und wurde Zweiter.
Die Gewichtsklasse -73kg war mit 4 Teilnehmern nicht nur die quantitativ, sondern auch qualitativ bestbesetzte Gewichtsklasse, mit Devin Waldenburg, der international für Jamaika startet und für den 1. GJC in der Bundesliga antritt, ebenso wie Tim Woermann.

Joris Deeb, der es sich trotz eines Bänderrisses in der Schulter nicht nehmen ließ für die SSF Bonn auf der Stadtmeisterschaft zu starten, machte es den Bundesliga-Kämpfern recht schwer. Beide Kämpfe verlor er erst im Golden score, einer jeweils das Ende herbeisehnende beherzte Technik, wurde gekontert und verwies ihn auf den 3. Platz.

Die Sieger der U13 (Foto: Y. Bouchibane)

Am nächsten Tag starteten die U10 Nachwuchsjudoka. Bei den Mädchen waren in allen Gewichtsklassen SSF-Bonn Kämpferinnen im Finale und nur eines wurde durch Kampfrichterentscheidung verloren. Salima Günther machte sich an ihrem Geburtstag selbst ein Geschenk und wurde Stadtmeisterin. Souveräne Vormachtstellung der weiblichen SSF-Bonn Nachwuchsgeneration. Auch bei den männlichen U10ern der SSF-Bonn lief es nicht schlecht. Dort erreichten 4 Kämpfer das Finale in 8 Gewichtsklassen.

In der U13m sogar 6 von 10 Gewichtsklassen. Die einzige U13 Starterin Nari Bröhl gewann souverän ihre Gewichtsklasse -36kg und siegte ebenfalls in einem Freundschaftskampf gegen die alleinige Starterin -44kg.

Die SSF Bonn schickten keinen U18 und U15 Judoka ins Rennen. Deren Erholungsphase dauert ohnehin nur bis zum 28.12., denn dann geht es zum Saison Vorbereitungslehrgang nach Rotterdam.

Insgesamt holten die SSF-Bonn mit 28 TeilnehmerInnen 25 Medaillen, wie folgt:

1. Plätze:
U10: Leia Deeb, Carlotta Schleuter, Salima Günther, Devid Honin,T aha Mabrouk
U13: Nari Bröhl, Niklas Jost, Alexander Wagner, Ruben Muradyan

2. Plätze:
U10: Artemi Horn, Hanna Lunatschek, Danila Berbassov, Ismail Ibragimov
U13: Elias Papkalla, Cedrik Weniger, Maxim Belender
Senior: Jonathan Wassermann

3. Plätze:
U10: Arina Honin, Elena Horn, Elisa Rahimova, Moad Mabruk, Paul Bollig, Uwaiß Dridi
U13: Tim Überbach
Senior: Joris Deeb

5. Plätze:
U10: Anton Li,J arosch Klose

7. Platz:
U10: Oskar Schleuter

Yamina Bouchibane

Zurück